Beim Frühlingsfest des Breitbrunner Gartenbauvereins verkauften Kinder ihren selbstgemachten Fichten-Spitzenhonig. Foto: Mattern

Gartenbauverein bereitet große Obstbaum-Pflanzung vor

1 min read

Nach Frühling fühlte es sich nicht an, und festlich war das Wetter auch nicht, aber richtige Gartler lassen sich von Wolken nicht abschrecken: Die Vorsitzende des Gartenbauvereins Breitbrunns, Nadine Mattern, hatte zum Frühlingsfest in den Klostergarten geladen. Das fürstlich gelegene Gelände am See wurde einen Nachmittag lang nicht von vornehmer Stille beherrscht, sondern von fröhlichen Kinderstimmen. Mächtig freut sich der Gartenbauverein auf die Baumpflanzaktion im Herbst, die von Pro- Natur-Mitglied und Landschaftsingenieur Konrad Herz angestoßen wurde und von der Baufirma Kaindl unterstützt wird: Beim Frühlingsfest konnten sich Besucher in eine Baum-Paten-Liste eintragen. Im Herbst pflanzt der Gartenbauverein neue Obstbäume an der Heimgartenstraße, Spender sind noch willkommen. Beim Frühlingsfest wurden aber nicht nur Baumpaten gesucht, auch Pflanzen warteten auf ihre neuen Besitzer: Mattern hatte mit ihren Gartenbaufreunden eine Tombola organisiert, bei der es Grasköpfe, Blumensamen und Zauberbohnen zu gewinnen gab. Das durchwachsene Wetter wurde beim fröhlichen Frühlingsfest einfach weggefuttert: Alle hatten Kuchen mitgebracht (der Favorit für Erwachsene: die Eierlikör-Torte). Dass der Verein eine eigene Bibliothek hat und Bücher verleiht, wissen die Besucher nun auch noch. Für Unterhaltung sorgten die „Dreckspatzen”-Kinder mit ihren Vorführungen und Leo mit einer DJ-Einlage.

Aktuellste Meldungen

Herrsching und seine braune Prominenz

Bürgergemeinschaft Herrsching diskutiert mit Filmbesuchern: Straßen umbenennen, Stolpersteine einlassen, belastete Straßennamen als Erinnerung an dunkle Zeiten

Videos