Adieu Baumschutz

Von Norbert Wittmann// Für kritische Besucher verlief diese Gemeinderatssitzung in Sachen Baumschutz wie erwartet. Ähnlich wie in der Gemeinderatssitzung am 12.11.2018, wo durch eine geschickte Regie die damalige Baumschutzverordnung abgeräumt wurde, so

Weiter lesen

Stabwechsel im Standesamt

Sie hat halb Herrsching unter die Haube gebracht, jetzt geht sie nach einem langen Beamtenleben in Pension: Anna-Maria Sterl übergibt die Leitung des Herrschinger Standesamtes an ihre Kollegin Angela Igl, die seit

Weiter lesen

Fromuth Heene bleibt CSU-Chefin

Die neue CSU-Vorsitzende in Herrsching heißt so wie die bisherige: Fromuth Heene (59) wurde in der Hauptversammlung einstimmig wieder gewählt. Neben ihr arbeiten die bekannten Vorstandsmitglieder weiter – die Zeichen in der

Weiter lesen

Wie erkannt man Fake-News?

Die Corona-Krise, anstehende Wahlen und der Ukraine-Krieg sind in der Presse und auf Social Media Kanälen allgegenwärtig. Aber nicht immer werden seriös recherchierte Nachrichten veröffentlicht. Bisweilen sind sogar bewusste Falschmeldungen im Umlauf

Weiter lesen

Kräutergarten auf dem Balkon

Kräuter schmecken am besten frisch – und sie brauchen zum Gedeihen nicht viel Platz. Deswegen lässt sich sogar auf einem kleinen Balkon ein wunderbar duftender Kräutergarten einrichten. Welche Wünsche an Standort, Pflege

Weiter lesen

Baumschutz vertagt

Der beste Zeitpunkt, einen Baum zu pflanzen? „Vor 30 Jahren”, sagt der Umweltaktivist Dr. Eckhart von Hirschhausen. Wenn er Recht hat, dann heißt das: Wir haben keine Zeit mehr zu verlieren, dem

Weiter lesen

Hinterhof-Lieferanten im Vorderschloss

Am kommenden Sonntag um 17:000 Uhr treten die „Hoflieferanten” vor dem Kurparkschlösschen in Herrsching auf. Die Hinter-Hoflieferanten knüpfen an eine Tradition um die Jahrhundertwende an, als arme Musiker versuchten, ein wenig Freude

Weiter lesen

Wieviel Luxus braucht ein Spielplatz?

Wie luxuriös darf ein Spielplatz sein? Wieviel Bespaßung der Kinder ist vertretbar, wenn der Steuerzahler dafür aufkommen muss? Diese Fragen diskutierte der Gemeinderat am Beispiel des neuen Kinderhauses am Fendlbach. Der Landschaftsarchitekt

Weiter lesen

Bofrost: Bauen oder Mauern?

Gemeinderat stimmt grundsätzlich für Wohnbebauung auf dem Bofrost-Gelände/Bürgermeister sauer wegen „nicht vollziehbarem Antrag”/Warten auf die Machbarkeitsstudie zur Bahnunterführung// Den Alt- und Neu-Herrschingern, die direkt neben den Bahngleisen wohnen müssten, galt vorauseilendes Mitleid:

Weiter lesen

Esche zu Esche

Juristen nennen es „negativen Kompetenzkonflikt”, wenn sie Zuständigkeiten bei anderen abladen. Der Gemeinderat bot am Montagabend ein Beispiel: „Warum wurden an der Erlöserkirche und am Andechser Hof Eschen abgeholzt, obwohl man nach

Weiter lesen
1 2 3 41