AGB

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
WERBUNG AUF herrsching.online


Der Werbeauftrag kommt zustande durch die Buchung durch den Auftraggeber (Angebot) und Auftragsbestätigung durch Boarder Vision GmbH in Textform (Annahme) oder Erbringung der Leistung.

  1. Wird ein Direktkunde durch eine Agentur vertreten, so ist spätestens bei der Buchung in Textform ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass die Buchung im Namen und für Rechnung des Direktkunden erfolgen soll. Unterbleibt ein derartiger rechtzeitiger Hinweis, gilt der Vertrag als mit Wirkung für und gegen die Agentur abgeschlossen, § 164 Abs. 2 BGB. Boarder Vision GmbH ist berechtigt, von der Agentur einen Mandatsnachweis zu verlangen. Der Auftraggeber hat keinen Anspruch darauf, dass Boarder Vision GmbH Aufträge Dritter mit vergleichbarem Inhalt und/oder vergleichbaren Produkten ablehnt.
  2. Werden einzelne oder mehrere Abrufe eines Abschlusses aus Umständen nicht erfüllt, die Boarder Vision GmbH und der Betreiber nicht zu vertreten haben, so hat der Auftraggeber den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Rabatt Boarder Vision GmbH zu erstatten. Der Auftraggeber hat, wenn nicht anders vereinbart, rückwirkend Anspruch auf den seiner tatsächlichen Abnahme von Werbemitteln innerhalb eines Jahres entsprechenden Rabatt, wenn er zu Beginn der Frist einen Vertrag abgeschlossen hat, der aufgrund der Preisliste zu einem Rabatt von vornherein berechtigt. Der Anspruch auf den Rabatt erlischt, wenn er nicht innerhalb von drei Monaten nach Ablauf der Jahresfrist geltend gemacht wird.
  3. Die Rechnung ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen Frist fällig, sofern nicht in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder im einzelnen Fall in Textform eine andere Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart ist. Etwaige Rabatte für vorzeitige Zahlung werden nach der Preisliste gewährt. Boarder Vision GmbH behält sich vor, aus begründetem Anlass, wie z.B. Neuaufnahme der Geschäftsbeziehung, Vorauszahlung zu verlangen. Kosten und Spesen im Zahlungsverkehr gehen zulasten des Auftraggebers. Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

D_e_r_ A_u_f_t_r_a_g_g_e_b_e_r i_s_t für_ d_e_n I_n_h_a_l_t u_n_d d_i_e r_e_c_h_t_l_i_c_h_e Z_u_läs_s_i_g_k_e_i_t_ d_e_r v_o_n i_h_m b_e_i_g_e_s_t_e_l_l_t_e_n I_n_h_a_l_t_e (_W_e_r_b_e_m_i_t_t_e_l,_ T_e_x_t_e,_ F_o_t_o_s,_ S_l_o_g_a_n_s,_ W_a_r_e_n_p_r_o_b_e_n u_s_w.) a_l_l_e_i_n v_e_r_a_n_t_w_o_r_t_l_i_c_h u_n_d g_a_r_a_n_t_i_e_r_t,_ d_a_s_s e_t_w_a_i_g_e für_ d_i_e D_u_r_c_h_füh_r_u_n_g_ d_e_s V_e_r_t_r_a_g_e_s e_r_f_o_r_d_e_r_l_i_c_h_e_n N_u_t_z_u_n_g_s_r_e_c_h_t_e u_n_d Z_u_s_t_i_m_m_u_n_g_e_n D_r_i_t_t_e_r (_i_n_s_b_e_s_o_n_d_e_r_e,_ a_b_e_r n_i_c_h_t a_u_s_s_c_h_l_i_eßl_i_c_h_,_ d_i_e Z_u_s_t_i_m_m_u_n_g v_o_n _Testimonials und anderen abgebildeten Personen) vorliegen und dass die beigestellten Inhalte die anwendbaren Gesetze sowie Rechte Dritter nicht verletzen. Boarder Vision ist nicht verpflichtet, die vom Auftraggeber vor- oder freigegebenen Sachaussagen über Produkte und Leistungen des Auftraggebers auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Die Überprüfung der rechtlichen Zulässigkeit für vorgegebene oder angelieferte Inhalte des Auftraggebers (insbes. Wettbewerbs-, Kennzeichen-, Lebensmittel- u. Arzneimittelrecht) wird von Boarder Vision nur geschuldet, wenn dies ausdrücklich Gegenstand des Auftrags ist. Beauftragt der Auftraggeber Boarder Vision mit diesen Leistungen, trägt er die hierdurch entstehenden Gebühren und Kosten von Boarder Vision und _und Dritter (Rechtsanwalt, Behörden u. a.) zu marktüblichen Konditionen, sofern nichts Abweichendes vereinbart wird.

Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, werden die Vertragsparteien den Inhalt des Auftrags, insbesondere die Preise und Konditionen, vertraulich behandeln. Dies gilt nicht, wenn eine Offenlegung gerichtlich oder behördlich angeordnet wird oder zur gerichtlichen Durchsetzung eigener Rechte gegen die jeweils andere Vertragspartei erforderlich ist. Boarder Vision ist darüber hinaus berechtigt, den Inhalt des Auftrags eingeschalteten Dritten sowie verbundenen Unternehmen gemäß §§ 15 ff. Aktiengesetz offenzulegen.

Erfüllungsort ist der Sitz von Boarder Vision. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist bei Klagen Gerichtsstand der Sitz von Boarder Vision . Soweit Ansprüche von Boarder Vision nicht im Mahnverfahren geltend gemacht werden, bestimmt sich der Gerichtsstand bei Nicht-Kaufleuten nach deren Wohnsitz. Ist der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers, auch bei Nicht-Kaufleuten, im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt oder hat der Auftraggeber nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, ist als Gerichtsstand der Sitz von SPIEGEL MEDIA vereinbart.

  1. Es gilt deutsches materielles Recht unter Ausschluss der Verweisungsregeln.

W_e_r_b_e_a_u_f_t_r_äg_e_ s_i_n_d für_ S_P_I_E_G_E_L M_E_D_I_A b_i_s z_u_r V_o_r_l_a_g_e d_e_s W_e_r_b_e_m_i_t_t_e_l_s d_u_r_c_h d_e_n A_u_f_t_r_a_g_g_e_b_e_r u_n_d s_e_i_n_e_r B_i_l_l_i_g_u_n_g d_u_r_c_h S_P_I_E_G_E_L M_E_D_I_A kün_d_b_a_r_._ S_P_I_E_G_E_L M_E_D_I_A b_e_häl_t_ s_i_c_h z_u_d_e_m v_o_r,_ W_e_r_b_e_a_u_f_t_räg_e_ – _a_u_c_h e_i_n_z_e_l_n_e A_b_r_u_f_e i_m R_a_h_m_e_n e_i_n_e_s A_b_s_c_h_l_u_s_s_e_s – _a_b_z_u_l_e_h_n_e_n o_d_e_r b_e_r_e_i_t_s v_e_röf_f_e_n_t_l_i_c_h_t_e_ W_e_r_b_e_m_i_t_t_e_l z_u s_p_e_r_r_e_n,_ w_e_n_n _

deren Inhalt gegen Gesetze, behördliche Bestimmungen oder Rechte Dritter verstößt oder
d_e_r_e_n I_n_h_a_l_t v_o_m D_e_u_t_s_c_h_e_n W_e_r_b_e_r_a_t i_n e_i_n_e_m B_e_s_c_h_w_e_r_d_e_v_e_r_f_a_h_r_e_n b_e_a_n_s_t_a_n_d_e_t w_u_r_d_e o_d_e_r _
deren Veröffentlichung für Boarder Vision wegen des Inhalts, der Gestaltung, der Herkunft oder der technischen Form unzumutbar ist oder • _wenn ein hinreichender Verdacht dafür vorliegt, dass ein Werbemittel durch einen Link auf Inhalte verlinkt, die eine der vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, oder • _wenn das Werbemittel Werbung anderer Personen als des Werbungtreib_e_n_d_e_n („D_r_i_t_t_e_r_“)_ o_d_e_r für_ D_r_i_t_t_e e_n_t_häl_t_._ _

D_e_r_ A_u_f_t_r_a_g_g_e_b_e_r räu_m_t_ _ Boarder Vision _ u_n_d d_e_m B_e_t_r_e_i_b_e_r säm_t_l_i_c_h_e_ für_ d_i_e S_c_h_a_l_t_u_n_g d_e_r W_e_r_b_e_m_i_t_t_e_l i_n O_n_l_i_n_eM_e_d_i_e_n a_l_l_e_r A_r_t e_r_f_o_r_d_e_r_l_i_c_h_e_n u_r_h_e_b_e_r_r_e_c_h_t_l_i_c_h_e_n N_u_t_z_u_n_g_s, L_e_i_s_t_u_n_g_s_s_c_h_u_t_z u_n_d s_o_n_s_t_i_g_e_n R_e_c_h_t_e e_i_n,_ i_n_s_b_e_s_o_n_d_e_r_e d_a_s R_e_c_h_t z_u_r V_e_r_v_i_e_l_fäl_t_i_g_u_n_g_,_ V_e_r_b_r_e_i_t_u_n_g,_ Üb_e_r_t_r_a_g_u_n_g,_ öf_f_e_n_t_l_i_c_h_e_n Z_u_gän_g_l_i_c_h_m_a_c_h_u_n_g_,_ S_e_n_d_u_n_g,_ S_p_e_i_c_h_e_r_u_n_g i_n u_n_d E_n_t_n_a_h_m_e a_u_s e_i_n_e_r D_a_t_e_n_b_a_n_k u_n_d A_b_r_u_f,_ u_n_d z_w_a_r z_e_i_t_l_i_c_h u_n_d i_n_h_a_l_t_l_i_c_h i_n d_e_m für_ d_i_e D_u_r_c_h_füh_r_u_n_g_ d_e_s A_u_f_t_r_a_g_s n_o_t_w_e_n_d_i_g_e_n U_m_f_a_n_g._ V_o_r_g_e_n_a_n_n_t_e R_e_c_h_t_e w_e_r_d_e_n i_n a_l_l_e_n Fäl_l_e_n_ ör_t_l_i_c_h u_n_b_e_g_r_e_n_z_t üb_e_r_t_r_a_g_e_n u_n_d b_e_r_e_c_h_t_i_g_e_n z_u_r S_c_h_a_l_t_u_n_g a_u_f säm_t_l_i_c_h_e_n_ _

Plattformen und mittels sämtlicher Übertragungsarten, auch soweit die entsprechenden Plattformen durch Dritte betrieben werden (z.B. Social Media Netzwerke). Der Auftraggeber gestattet Boarder Vision und dem Betreiber, seine Werbung auf ihren Websites und mobilen Plattformen öffentlich zugänglich zu machen sowie offline (z. B. als CD-ROM, DVD, Präsentation, Print oder sonstigen Werbemittel) zu Zwecken der Eigenwerbung zu vervielfältigen und zu verbreiten.

Boarder Vision und der Betreiber sind gegenüber dem Auftraggeber nicht verpflichtet, Werbemittel daraufhin zu überprüfen, ob durch sie Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen, insbesondere des Presse- und Medienrechts, Wettbewerbsrechts, Telemedienrechts, Datenschutzrechts und/oder Strafrechts verletzt werden; gesetzliche Prüfungspflichten bleiben unberührt. Sofern nicht anders vereinbart, hat Boarder Vision unbeschadet sonstiger Ansprüche das Recht, das mit Inhalten des Auftraggebers gestaltete Werbemittel sofort durch ein etwaiges Ersatzwerbemittel zu ersetzen, das Werbemittel ersatzlos zu sperren und/oder den Vertrag fristlos mit sofortiger Wirkung zu kündigen, wenn ihm die Schaltung der Werbemittel oder die Verlinkung zu damit verbundenen Seiten gerichtlich oder behördlich untersagt wird oder er wegen der Schaltung der Werbemittel oder der damit verlinkten Seiten von Dritten in Anspruch genommen wird.

Videos