50 Jahre Blaues Band vom Ammersee

1 min read

Die Segelregatta „Blaues Band vom Ammersee“ wird seit 1974 jährlich ausgetragen und findet dieses Jahr zum 50. Mal statt. Der Rhein-Main-Donau-Segelclub Herrsching RMDSC richtet die traditionsreiche Regatta aus.  

„Der Verein setzt alles daran, dass das Jubiläumsereignis „50 Jahre Blaues Band vom Ammersee” organisatorisch wie auch sportlich zu einem Höhepunkt wird“, sagt Dr. Harald Noll, Erster Vorsitzender des RMDSC. Start der Regatta ist am 22. Juni 2024 um 10:00 Uhr vor dem Clubhafen des Rhein-Main-Donau-Segelvereins RMDSC in der Herrschinger Bucht. Mit der gleichen Wettfahrt wird auch das Jollenband vom Ammersee vergeben. 

Gute Windverhältnisse vorausgesetzt, ist eine Distanz von 30 Seemeilen (vier Runden) für Kielboote/Jollenkreuzer vorgesehen. Für Jollen beträgt die zu segelnde Distanz 15 Seemeilen (zwei Runden). Das Wettfahrtende ist auf spätestens 18 Uhr angesetzt. Auch dieses Jahr werden die Ergebnisse des „Blauen Bandes vom Ammersee“ wieder in die Ammersee-Yardstick-Meisterschaft (AYM) eingehen. Hierfür wird die erste Runde (7,5Seemeilen) dieser Wettfahrt gewertet. Für die Vergabe des „Blauen Bandes“ wird jedoch über die gesamte Distanz gewertet. Der aktuelle Stand der Meisterschaft und weitere Informationen sind online unter Blaues Band vom Ammersee 2024 manage2sail abrufbar. 

Aktuellste Meldungen

Herrsching und seine braune Prominenz

Bürgergemeinschaft Herrsching diskutiert mit Filmbesuchern: Straßen umbenennen, Stolpersteine einlassen, belastete Straßennamen als Erinnerung an dunkle Zeiten

Videos