Karate-Kämpfer kontrollieren sich im Spiegel

1 min read

Keine Spiegelfechterei, sondern ein Beitrag zur Verbesserung des Trainings: Schon lange bestand bei den Karatekas des Herrschinger Budo-Vereins der Wunsch, mobile Spiegelwände zu beschaffen. Spiegelwände sind für viele Unterrichtseinheiten im Karatetraining ein wichtiges Hilfsmittel. Die Selbstkontrolle sowie Selbstkorrektur der eigenen Bewegungen vor einer Spiegelwand schulen das eigene Körpergefühl und fördern das nachhaltige Einstudieren von Techniken. Der Herrschinger Budo-Verein hat deshalb 2 große Spiegelwände für das Training angeschafft. Sowohl im regulären Training als auch beim Training der Kata-Wettkampfmannschaft sind die rollbaren Spiegelwände nun regelmäßig im Einsatz und steigern die Qualität des Trainings. Die Abteilung Karate des 1. Budo-Verein Herrsching e.V. bietet allen Interessierten von Montag bis Samstag ein vielfältiges Trainingsangebot an und sogar ein kostenloses Probetraining Absprache. Informationen über Karate und die Trainingsmöglichkeiten gibt’s unter http://www.budo-herrsching.de oder  karate@budo-herrsching.de.

Aktuellste Meldungen

Ist das der Kohlstatt-Mörder?

Das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord veröffentlichte am Montag gegen 14.30 Uhr Bilder aus einer Überwachungskamera, die den Täter

Videos