Das Herrschinger Impfzentrum wurde diese Woche abgebaut – kommt jetzt die Tagespflege-Einrichtung?

Impfzentrum jetzt in Berg

2 mins read

Das neue Impfzentrum für den Landkreis steht nicht mehr in Herrsching und Gauting, sondern Berg. Ab Donnerstag nimmt das vom Landkreis Starnberg beauftragte und von der Firma Vitolus Impf GmbH betriebene Impfzentrum in Berg-Mörlbach den Betrieb auf. Mit und ohne vorheriger Terminvereinbarung werden dort künftig von donnerstags bis samstags Impfungen angeboten.

Das Impfzentrum befindet sich in der Graf-Ruepp-Straße 3 in Berg-Mörlbach und ist jeweils Donnerstag und Freitag von 9:30 bis 15 Uhr sowie am Samstag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Einen Termin braucht man derzeit nicht zu vereinbaren, dennoch ist dies aber selbstverständlich möglich. Terminvereinbarungen sind möglich entweder über die Hotline der Firma Vitolus unter Telefon 089/ 904212661 (Montag-Freitag 9 bis 17 Uhr) oder Online über BayIMCO.

Das Impfzentrum ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln mit der S6: Starnberg Nord-> Buslinie 961, Berg umsteigen in Buslinie 974 oder der S7: Icking -> Buslinie 974: Bushaltestelle Graf-Ruepp-Straße erreichbar. Die Anfahrt mit dem Auto erfolgt über die Autobahn A95 Ausfahrten Berg/Percha, Schäftlarn oder Icking. 

Am ehemaligen Standort des Impfzentrums Herrsching an der Gewerbestraße sollte eigentlich bald eine Tagespflege-Einrichtung gebaut werden. Den Zuschlag dafür bekam das Bayerische Rote Kreuz. Die Verhandlungen mit dem Grundstückseigentümer aber zogen sich in die Länge. Kürzlich deutete aber ein BRK-Manager herrsching.online gegenüber an, dass er „nichts dazu sagen darf”. Es klang so, als gäbe es Bewegung in der Sache. Die Leitung des BRK in Starnberg war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Immer wieder fragen Bürgerinnen und Bürger vor der Gemeinderatssitzung nach dem Stand der Dinge. Die Gemeindeverwaltung verweist dann die Verhandlungen des BRK. Die Bürgergemeinschaft Herrsching hatte am 12. März 2021 einen interfraktionellen Antrag gestellt, damit die Gemeindeverwaltung in die nähere Planung für eine Tagespflegeeinrichtung in Herrsching einsteigt. In der Sitzung des Gemeinderates am 26. April 21 wurde aber bekannt, dass das BRK an der Gewerbestraße 18-20 Tagespflegeplätze beim Bau ihrer Leitstelle mit einplant. Seither rührt sich in der Sache nicht mehr viel.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Aktuellste Meldungen

Neue Wohnformen für Senioren

Seniorencafé: Der Seniorenbeirat Herrsching lädt zu einem gemütlichen Beisammensein ein am Donnerstag, 8.. September, ab 15:30