Auf jedem Platz am Sitzungstisch der Gemeinderäte und der Referenten lag am Montagabend eine Wärmedecke. Feuerwehrkommandant Daniel Pleyer (Foto) wehrte lachend ab: „Mir ist es warm genug."

Wärmedecke für Gemeinderäte

1 min read

Kein Witz, auf jedem Platz im Sitzungssaal des Rathauses lag am Montagabend eine Wärmedecke, weil die Heizung auf 19 Grad heruntergeregelt wurde. Bürgermeister Schiller lud zu Beginn der Gemeinderatssitzung die Räte ein, es sich mit der Decke gemütlich zu machen, falls die Raumtemperatur nicht ausreiche. „Aber jeder Mensch heizt ja mit bis zu 100 Watt, da wird’s dann schon warm im Saal”, fügte er hinzu. Die Räte nahmen bis auf wenige Ausnahmen das wärmende Angebot nicht an, obwohl die Debatten nicht allzu hitzig waren.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Aktuellste Meldungen